Anruf Kontakt

Baukindergeld: So beschenkt der Staat junge Familien

Keine Kommentare

Ab sofort gibt es das Baukindergeld

Monate lang hat die Politik diskutiert, jetzt können Familien und Alleinerziehende das Baukindergeld endlich beantragen. Möglich ist das über das Onlineportal der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Wichtig für den Antrag: Er sollte erst nach dem Einzug gestellt werden. Als Einzugsdatum gilt die amtliche Meldebescheinigung. Wer in diesem Jahr eingezogen ist und den staatlichen Zuschuss beantragen möchte, hat dafür noch bis Ende des Jahres Zeit.

Staat zahlt jährlich 1.200 Euro pro Kind

Einen Anspruch auf Baukindergeld haben Familien, deren Kinder spätestens drei Monate nach dem Einzug geboren und maximal 18 Jahre alt sind. Außerdem gilt eine Obergrenze für das Einkommen. Das Baukindergeld bekommen nur Familien, die ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von höchstens 75.000 Euro haben. Hinzu kommt pro Kind ein Freibetrag von 15.000 Euro. Die Grenze für eine Familie mit einem Kind liegt also bei 90.000 Euro, bei Familien mit zwei Kindern sind es 105.000 Euro.

Sobald der Antrag bewilligt ist, gibt es pro Jahr 1200 Euro je Kind – und das zehn Jahre lang. Insgesamt also 12.000 Euro. „Damit öffnen wir vielen Eltern und ihren Kindern die Tür zu den eigenen vier Wänden“, erklärte Bundesinnen- und Bauminister Horst Seehofer (CSU). Die Große Koalition möchte mit dem Baukindergeld das Problem des knappen Wohnraums gerade in Städten wie Köln in den Griff bekommen. Den finanziellen Zuschuss gibt es für den Bau oder den Kauf von Wohnungen und Häusern.

Baukindergeld ist unabhängig von der Wohnfläche

Über das Baukindergeld investiert der Staat deutschlandweit voraussichtlich zehn Milliarden Euro in mehr Wohnraum. Es gilt rückwirkend ab dem 1. Januar 2018 und ist zunächst bis zum 31. Dezember 2020 befristet. Anders als zwischenzeitlich geplant gibt es allerdings keine Beschränkung auf eine Wohnfläche. Die Förderung ist also unabhängig davon, wie groß das Haus oder die Wohnung sind, die mit der staatlichen Unterstützung gebaut werden. 

Für viele Familien in Köln kann das Baukindergeld beim Traum von den eigenen vier Wänden eine deutlich besser Ausgangsvoraussetzung schaffen. Wenn es dann um die Frage nach dem passenden Immobilienkredit geht, kommen wir ins Spiel. Unsere unabhängigen Baufinanzierungsberater für den Raum Köln analysieren Ihre ganz persönliche Einkommens- und Vermögenssituation. Mit diesen Informationen suchen wir für Sie aus einer Vielzahl von Angeboten den individuell günstigsten Baufinanzierungskredit für Ihr Traumhaus. So sparen Sie sich nicht nur lästige und zeitaufwändige Beratungsgespräche bei der Bank, sondern bekommen garantiert auch den günstigsten Immobilienkredit.

Link: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Baukindergeld/

schreibe einen kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.