Anruf Kontakt

Der perfekte Vertrag zur Baufinanzierung

Keine Kommentare

Wenn die Bank Geld für den Bau oder den Kauf eines Hauses leiht, soll das aus Sicht des Kunden natürlich besonders preiswert sein. Das bedeutet: Möglichst niedrige Zinsen. Doch ein günstiger Zinssatz ist längst nicht der einzige Punkt, auf den man achten sollte, wenn man einen Vertrag für einen Baufinanzierungskredit unterschreibt.

Sondertilgung

Eine unerwartete Gehaltserhöhung, eine auslaufende Lebensversicherung, ein Erbe oder auch ein Lottogewinn können auf einen Schlag für mehr Geld auf dem Konto sorgen. Wer dieses Geld zur Rückzahlung seines Kredits verwenden möchte, benötigt im Kreditvertrag eine Klausel zur Sondertilgung. Mit dieser Sondertilgung lassen sich zusätzlich zur monatlich vereinbarten Rate ausnahmsweise größere Teile des geliehenen Geldes zurückzahlen. Das verringert die Laufzeit und damit unterm Strich auch die Kosten des Kredits. Eine solche Option zur Sondertilgung lassen sich die Banken allerdings bezahlen, sodass der Zinssatz für Kredite mit einer solchen Möglichkeit von vornherein etwas höher liegt als bei einem Vertrag ohne Sondertilgungs-Option

Fester Zinssatz

Ein fester Zinssatz sorgt für Planungssicherheit. Wer sich die aktuell niedrigen Zinsen auch für die Zukunft sichern möchte, sollte auf eine möglichst lange Zinsbindung achten. Der Vorteil: Schon heute ist klar, wie hoch die monatliche Rate in 15 oder 20 Jahren ist – ganz egal, wie sich das allgemeine Zinsniveau entwickelt. Weil die Bank im Gegenzug das Risiko steigender Zinsen übernimmt, verlangt sie für einen Kredit mit langer Zinsbindung allerdings auch einen höheren Zinssatz als für einen Kredit mit kürzerer Zinsbindung.

Schnelle Zusage

Meist ist es eine Frage von wenigen Tagen: Nach dem Besichtigungstermin wollen Verkäufer oder Makler oft zügig wissen, ob dem potentiellen Käufer die Wunschimmobilie nicht nur gefällt, sondern ob er sie auch bezahlen kann. Wer dann lange auf eine Rückmeldung der Bank warten muss, verliert wichtige Zeit – Zeit, die andere Kaufinteressenten möglicherweise nutzen, um das Traumhaus doch noch wegzuschnappen. Ein guter Kreditvertrag sollte daher trotz sorgfältiger Beratung möglichst schnell in trockenen Tüchern sein.

Kompetente Ansprechpartner

Der wichtigste Punkt bei der Baufinanzierung ist ein Fachmann, dem man voll und ganz vertrauen kann. Ein Experte mit Erfahrung, der bei kompliziert wirkenden Vertragsklauseln den Überblick behält und sie so erklärt, dass sie jeder versteht.

„Den einen perfekten Vertrag zur Baufinanzierung gibt es nicht“ sagt Gianluca Scigliuzzo. „Welcher Kredit die beste Wahl ist, hängt von der individuellen finanziellen Situation des Kunden ab“, weiß der unabhängiger Baufinanzierungsberater der Baufidesign GmbH. „Wir legen daher viel Wert auf persönliche Beratung, so finden wir heraus, welche Aspekte im Kreditvertrag unserer Kunden entscheidend sind“, erklärt Baufinanzierungsberater Daniel Küpper. Dank des digitalen Beratungskonzeptes sind Beratungen auch ganz flexibel nach Feierabend oder am Wochenende möglich.

Sie sind auch auf der Suche nach dem perfekten Kredit für Ihre Baufinanzierung? Bei der Baufidesign GmbH sind Sie an der richtigen Adresse! Hier erhalten Sie meist schon innerhalb von 48 Stunden eine Zusage für die Finanzierung Ihrer Traumimmobilie.

schreibe einen kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.